Gedicht

Als Kette, Ringe, Schmuck im Ohr,
kommt er in schönsten Dingen vor.
In vielen Farben leuchtet er,
man sieht es noch, er kommt vom Meer.

Viel tausend Jahr´ ist es nun her,
als Land hier war, dann kam das Meer.
Ein großer Wald sich hier befand,
und Bernstein aus dem Harz entstand.

Wie sich das Meer dann hier ergoss,
das Harz dann in den Boden floß.
Es wurde hart im Lauf der Zeiten,
kann Menschen Freud` aber auch Leid bereiten.

Ostpreußen war das Land,
wo man den Stein im Bergbau fand.
Die Ostsee gab nicht so viel her,
man fand viel weniger im Meer.

Im Sturm der Stein an Grunde trieb,
am Strand er dann im Seetang blieb.
Die Leute suchten ihn heraus,
und brachten Bernstein stolz nach Haus.

Doch leider war es oft nur Glas!

In groben Zügen schrieb ich´s auf,
des Ostseegoldes Lebenslauf.

Gerhard Damp 2011